Das Programm wurde entwickelt, um der Tatsache Rechnung zu tragen, dass das Baugewerbe ein Mittel zur Identifizierung von Fachleuten für Spritzbetonanwendungen benötigt.

Spritzbetonanwendungen sind eine der wichtigsten Tätigkeiten im Tiefbau. Der Düsenführer hat einen erheblichen Einfluss auf den letzten Produktionsschritt des Spritzbetons; er kontrolliert die Qualität des Spritzbetons, die Sicherheit und auch das wirtschaftliche Ergebnis für das Bauunternehmen. EFNARC ist die erste Organisation, die Richtlinien für die Zertifizierung von Spritzbetonspritzern entwickelt hat, die im Untertagebau am häufigsten eingesetzt werden. Im Auftrag von EFNARC bietet das Internationale Zentrum für Geotechnik und Untertagebau (CUC) die Bewertung und Akkreditierung von Prüfern für das Nozzleman Certification Scheme an.

Das EFNARC Nozzleman Certification Scheme ist kein Ausbildungskurs; es wird nur Düsenführer zertifizieren, die bereits die notwendige Erfahrung gesammelt haben und ihre technischen Kenntnisse und praktischen Fähigkeiten nachweisen können (mind. 3 Jahre Erfahrung).

Das Programm ist derzeit auf nassen, robotergespritzten Beton beschränkt und wurde in erster Linie für internationale Experten entwickelt. Das Programm wird von nationalen Prüfern durchgeführt, die die theoretischen und praktischen Fähigkeiten der Spritzer an ihrem Arbeitsplatz beurteilen. Die erste Phase des Programms besteht darin, geeignete Prüfer durch die Teilnahme an einem EFNARC-Prüfungskurs zu ermitteln und zu akkreditieren. Die Zertifizierung zum Nozzleman erfolgt nach erfolgreicher Akkreditierung der Prüfer.

 

 

Nächste Termine

  • 19. -21. Oktober 2021

Programm

1. Tag

Ankunft, 14.00 Uhr Begrüssung im VersuchsStollen Hagerbach (Teilnehmer werden um die Mittagszeit im Hotel abgeholt)

  • Einführung in den Kursablauf
  • Betontechnik (Theorie)

2. Tag

08.00 Uhr bis 17.00 Uhr

  • Betontechnik (praktische Vorführung)
  • Spritzbetonauftrag (Theorie und Praxis)
  •  Beurteilung der Spritzbetonanwendung
  • Bedienung des EFNARC Nozzleman-Systems

3. Tag

08.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Bewertung der Teilnehmer

  • Theoretisch (schriftlicher Test)
  • Praktisch (Beurteilung des Düsenführers)
  • Mündliche Prüfung

 

 

Information

Kursgebühren:

  • CHF 3'900 pro Person
  • CHF 3'400 EFNARC-Mitglieder

Die Kursgebühr beinhaltet:

  • Kurslektionen mit einer Zusammenfassung aller Inhalte der Zertifizierung.
  • Beurteilung der Teilnehmer als Grundlage für die Zertifizierung. Zertifizierung durch EFNARC und Veröffentlichung auf der EFNARC-Website.
  • Mittagessen, Abendessen und Transfer zwischen der Hagerbach Test Gallery und dem Hotel.

In der Kursgebühr sind nicht enthalten:

  • Hotelunterkunft und Frühstück (wird von der Kursorganisation im Namen der Teilnehmer organisiert).
  • Transfer vom und zum Flughafen.
  • Kosten für die Übernachtung.
  •  Flüge/Reisen

Anmeldung:

  • spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn

Absagen:

  • Wenn zu wenige Anmeldungen vorliegen, wird der Kurs abgesagt. In diesem Fall wird eine Frist von 3 Wochen eingeräumt.
  • Stornierungen durch die Teilnehmer werden nur schriftlich akzeptiert und müssen bis spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn eingegangen sein.

   

Foto Gallerie