Die Untersuchung von mineralischen Baustoffen bedarf einer sehr sorgfältigen Vorgangsweise, da die Prüfergebnisse maßgebend durch die Probenahme beeinflusst werden. 

Neutrale und normkonforme Materialentnahmen durch ein akkreditiertes Prüflabor gewährleisten repräsentative Ergebnisse.

Das Prüfen von Gesteinskörnungen für die Weiterverarbeitung der Gesteinskörnungen in Beton, Asphalt, ungebundenen oder gebundenen Gemischen oder Bahnschotter ist ein unerlässlicher Bestandteil der Produktionskontrolle.

Wir freuen uns, Sie zu unterstützen.

Standorte und Kontakt

Downloads

Beratung

 

Unsere Leistungen

(Auswahl):

  • Siebanalyse SN EN 933-1
  • Widerstand gegen Zertrümmerung (LA-Wert) SN EN 1097-2
  • Polierwiderstand (PSV) SN EN 1097-8
  • Petrographie SN 670 115
  • chemische Prüfungen SN EN 1744
  • Trockenrohdichte und optimaler Wassergehalt SN 670 330-2
  • CBR-Koeffizienten SN 670 330-47 und SN 670 321
  • Plattendruckversuche auf der Baustelle SN 670 317b